Über uns

Prof. Dr. Michaela Köttig


Prof. Dr. Michaela Köttig
Vorstandsvorsitzende

Michaela Köttig studierte Soziawesen, Politik und Soziologie an der Universität Gesamthochschule Kassel, mit den Schwerpunkten Frauenforschung und qualitative Sozialforschung und promovierte an der Georg-August-Universität Göttingen in Soziologie. Sie arbeitete in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie als Jugendbildungsreferentin in den Bereichen Übergang aus der Schule in den Beruf, Medienarbeit, politische Partizipation von Mädchen und Jungen, Mädchenbildungsarbeit. Sie war als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln in der Allgemeinen Soziologie sowie an der Georg-August Universität am Lehrstuhl für qualitative Forschungsmethoden tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Biographieforschung und Interaktionsanalysen im Bereich Gender und Rechtsextremismus, Migration und Übergänge aus der Schule in den Beruf. Sie beschäftigt sich insbesondere mit der Nutzbarkeit sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden im Bereich der Praxis der Sozialen Arbeit. Seit 2009 hat sie eine Professur für Gesprächsführung, Kommunikation und Konfliktbearbeitung an der Fachhochschule Frankfurt am Main. Sie engagiert sich seit der Gründung im bundesweiten Netzwerk‚ Rekonstruktive Sozialarbeitsforschung und Biographie’ und ist im Beirat der Sektion Biographieforschung in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie sowie Vice-President des Research Committees‚ Biography and Society’ (RC 38) der internationalen soziologischen Assoziation (ISA).

Kontakt: koettig(at)fb4.fra-uas.de